Menü

Auszug aus dem Jahresbericht über das vergangene 134. Vereinsjahr (2018)

10. April 2019  

Die Jahreshauptversammlung vom Segelverein Weser fand am 1. März 19 statt. Anbei ein Auszug aus dem Jahresbericht des ersten Vorsitzenden, Tim Giesler:
Der SVW segelt bei frischer Brise raumschots in Richtung seines 135. Vereinsjubiläums. Der Kurs der letzten Jahre wurde dabei bestimmt von einer extrem erfolgreichen Neuorientierung; wir profitieren von mutigen Entscheidungen, deren Erfolge in allen Bereichen des Vereinslebens Früchte tragen.
Die Mitgliederentwicklung der letzten 10 Jahre zeigt eine kontinuierlich ansteigende Tendenz; aktuell haben wir insgesamt 380 Mitglieder. Auf der Weser „vor der Haustür" wird in der Saison fast jeden Tag gesegelt; Hafen und Halle sind voll und sogar Hasenbüren – mit all seinen bekannten Schwächen – wird wieder vermehrt nachgefragt.
Damit wir Segler auch weiterhin einen exklusiven Platz in bester Lage auf dem Gelände haben, wird zur neuen Saison die erweiterte „Lästerbank" eingeweiht, auf der dann komplette Segelkurse Platz finden. Anbei bemerkt ist dies eines der zahlreichen (und sicher nicht das letzte) Projekt unserer Ehrenmitglieder Wilfried und Bernd, denen unser herzlicher Dank gilt!
Im Zentrum eines Segelvereins soll selbstverständlich weiterhin der Segel- und Wassersport stehen. Hier bieten wir unseren Mitgliedern ein wohl im weiten Umkreis einmaliges Angebot – und das für einen monatlichen Beitrag, für den ein Segler sonst nur einen „kleinen Schäkel" bekommt.
Wiederum haben wir uns mit 10 Booten an der Weser-Herbst-Regatta beteiligt, und bieten so erfahrenen und noch nicht ganz so erfahrenen Seglern die Möglichkeit, Regattaluft zu schnuppern. Einige unserer Lasersegler – allen voran unser Schriftführer Christian – hangeln sich darüber hinaus von Wettfahrt zu Wettfahrt bis hin zur Internationalen Deutschen Meisterschaft. Wohin die Reise gehen kann zeigen unsere langjährig erfolgreichen alten Regatta-„Hasen" wie Jens auf seinem AERO oder Olaf auf der Sprinta Sport, der zum sechsten Mal in Folge Bremer Landesmeister geworden ist.
Traditionell besonderen Wert legten wir auch im vergangenen Jahr auf die Ausbildung von (v.a. Erwachsenen) Seglern. Unsere Ausbildung beginnt dabei im niederländischen Heeg mit einem Segelwochenende, welches auch bei erfahrenen Seglern beliebt ist und inzwischen als Apriltermin fest in unseren Kalendern steht. Für das diesjährige Wochenende (26. bis 28. April) besteht neben der Unterbringung in einer modernen Jugendherberge auch die Option, in komfortableren Ferienhäusern zu nächtigen. Tagsüber findet dann ein Anfängertraining statt, während die fortgeschrittenen Segler die friesischen Meere und Kanäle mit ihren Polyvalken unsicher machen. Interessenten melden sich bei Britta in unserer Geschäftstelle.
Anschließend fanden auch im vergangenen Jahr Trainings für Anfänger, Fortgeschrittene und angehende Regattasegler statt, die wie immer eine große Nachfrage erzeugen! Wir gratulieren insbesondere auch den neuen Scheininhabern, die vom Prüfungsausschuss seit einigen Jahren direkt bei uns in den Clubräumen ihre Führerscheinprüfungen ablegen können!
Wo gehobelt wird, fallen Späne, und so sind auch im vergangenen Jahr kleinere und größere Unfälle passiert – Gott sei Dank ohne schwerwiegenden Personenschaden. Für den Vorstand sind diese Unfälle Anlässe noch intensiver nachzudenken, welche Sicherheitsvorkehrungen wir treffen müssen, um die Risiken zu minimieren. In diesem Zuge wären etwa überarbeitete Nutzungsordnungen für die Jollen oder die Anschaffung eines Sicherungsbootes zu nennen.
Vieles muss hier unerwähnt bleiben, unsere Teilnahme an der Lampionfahrt bei der Maritimen Woche, Chartertörns, die Lasersegeln auf dem Grambker Sportparksee, Feierabendsegeln, Refit der Vereinsboote etc. In all diesen Zusammenhängen waren viele Mitglieder ehrenamtlich aktiv; auf diesen vielen Schultern ruht ein Verein. Wir bedanken uns herzlich!
Mit diesen vielen Aufgaben begeben wir uns gemeinsam in das Jahr des (kleinen) 135jährigen Vereinsjubiläums, welches wir am 17. (oder ggf. 18.) August mit einem Sommerfest, einer kleinen Vereinsregatta und einem Treffen der noch schwimmenden Grünhagen-Jollen begehen wollen.

Ich wünsche uns ein gutes und erfolgreiches Vereinsjahr!

 134. Vereinsjahr (2018)
powered by webEdition CMS