Menü Logo Segelverein Weser

Ein Sommerfest zum 140ten Geburtstag

10. Juni 2024 So viele Jahre Segelverein Weser heißt, 140 Jahre Menschen, die vom Sport auf dem Wasser begeistert sind. Menschen, die vielleicht einen Hang zum verrückt sein haben und Freizeit und Moneten in die schönste Nebensache der Welt investieren. Die Einsteiger trainieren, Mitglieder werben, Buchhaltung machen, Boote reparieren … oder ein Sommerfest organisieren.

Zum 140ten wurde es ein besonderes Fest. Das größte Regattafeld ever, mit 16 gemeldeten Booten. In zwei Kategorien wurde um die begehrten Pokale gesegelt. One Design (u.a. LASER, RS AERO oder EUROPE) und Zweihandjollen (u.a. Polyvalken, Dyas, Schwertzugvögel). Ein absolutes Highlight in dieser Gruppe waren die Weserjollen (entworfen und gezeichnet von Ferdinand Grünhagen um 1920 und ebenfalls ein SVW-Mitglied), die eine aufwendige refit Behandlung bekommen haben. Die Regattateilnehmer auf dem Wasser lieferten in den vier Wettfahrten eine hervorragende Performance. Bei lebhaftem Wind (4-5 Bft, auch die eine, oder andere Böe bis zu 7 Bft) ging da Einiges an Schräglage auf der Weser. Hindernisse wie Verkehrsschiffe, Ruderer, Motorboote und die Wasserschutzpolizei wurden seemännisch umsegelt. Für die Sicherheit und die Einhaltung der Regeln (sehr anschaulich von den beiden Regattaleitern Kevin und Lorenz erklärt) sorgten die Besatzungen vom Igel und Hase.

An dieser Stelle gratulieren wir den Erst-bis Drittplatzierten in der „Zweihand-Gruppe“: Tim / Lukas -- Imke / Björn -- Martin / Kolja. In der „Einhand-Gruppe“ gab es packende Wettfahrten, mit folgenden Platzierungen: Jens -- Christian W. -- Christian J.

Unser Lokalmatador Jens ist wie immer konzentriert an die Sache gegangen und vielleicht etwas vorsichtiger bei den Starts angetreten. Auch die beiden Christian´s konnten kein passendes Fazit ziehen „... es war hart, anstrengend und geil“.

Rund um die Regatta konnten sich die Zuschauer, die zahlreich erschienen waren, mit Kaffee und Kuchen vergnügen. Wer wollte, konnte sich die Wettfahrten auch hautnah vom „Dachs“ aus anschauen. Interessante Facts und Bilder aus früheren Tagen des Segelvereins, sowie die Verbundenheit zu den Weserjollen zeigte die Stellwandgalerie unter den Bäumen an der Weser. Gut, dass das Orgateam Zelte aufgestellt hatte, so konnten die frisch polierten Pokale und Präsente trocken übergeben werden. Stichwort „Präsente“:  Die stammten aus der exklusiven „Jubiläumskollektion“ (um welche Artikel es sich handelt, siehe separaten Eintrag). Auch der Vorstandsvorsitzende Tim hatte schöne Worte für alle Anwesenden. Nun wurden Würstchen und Freigetränke genossen. Dazu spielte die Band GUACAMOLE AQUI (Latin Music) vom Feinsten. Eine herrliche Stimmung war das.

Fotogalerie

Zu guter Letzt ein großes DANKESCHÖN an alle Helferinnen und Helfer, besonders Johanna, sowie der Bootshaus-Crew, die uns so ein unvergessliches Sommerfest inkl. Regatta ermöglicht haben.

Frieslandfahrt - Ansegeln, aber so richtig.